Referent 3 Controlling (m/w/divers)

Einstieg ab sofort

Frankfurt am Main

Für unser Konzernunternehmen Lufthansa Cargo AG suchen wir Sie als Referent 3 Controlling (m/w/divers).

Grundsätzliche Aufgaben:

  • Der Referent 3 (m/w/divers) bearbeitet mehrere Themenfelder mit strategischem Bezug im Unternehmens- beziehungsweise Konzernkontext, in denen man für die Analyse, Konzeption und Optimierung von Prozessen, Strukturen oder anderen Regelungen verantwortlich ist
  • Die Aufgaben umfassen die Vernetzung und Optimierung von Steuerungssystemen mit unternehmens- beziehungsweise konzernweitem Charakter sowie die Initiierung und Gestaltung von Veränderungsprozessen
  • Leiten von beziehungsweise Mitarbeit in bereichsbezogenen oder übergeordneten Projekten

Spezifische Aufgaben:

  • Erstellen und Aktualisieren eines konsistenten Ziele- und Steuerungssystems im Rahmen der betriebswirtschaftlichen Steuerung des Handling Bereiches
  • Aufzeigen von Zielabweichungen und Einleiten von Korrekturmaßnahmen beim verantwortlichen Management; Bereitstellen von Entscheidungshilfen
  • Verantworten eines effizienten, effektiven und kundenorientierten Controlling Prozesses im strategischen wie operativen Umfeld, sowie die permanente Weiterentwicklung von Controlling-Verfahren und Instrumenten unter aktiver Nutzung von Benchmarks
  • Erstellen und Qualitätssichern sowie ggf. Kommentieren von Businessplänen, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Entscheidungsvorlagen für den Ressort- und Gesamtvorstand
  • Koordinieren und Durchführen von Planungs- und Steuerungsabläufen des Handling Bereiches inklusive Projekt- und Maßnahmencontrolling inklusive Mitarbeiten bei und ggf. in Großprojekten und Überwachen der Corporate Governance

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes tätigkeitsrelevantes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaft, der Wirtschaftsinformatik, oder des Wirtschaftsingenieurwesens oder durch einschlägige Ausbildung und Berufspraxis, für die Aufgabe gleich zu bewertende Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Langjährige Berufserfahrung Controlling oder kaufmännische Steuerung, idealerweise Erfahrungen in der Durchführung und Steuerung von Projekten
  • Englisch: verhandlungssicher
  • Ausgeprägte Kenntnisse der Lufthansa Cargo Organisation und –Prozesse
  • Ergebnisorientiertes, unternehmensübergreifendes Denken und Handeln
  • Sicheres Auftreten, Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Verhandlungs- und Präsentationsgeschick
  • Ausgeprägte Fähigkeit zu Teamarbeit sowie Mitarbeiter (m/w/divers) anzuleiten
  • Ausgeprägte Planungs-, Koordinations- und Dispositionsvermögen; Entscheidungsfähigkeit
  • Ausgeprägtes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen; ausgeprägtes Darstellungsvermögen
  • Erkennen und Bewerten wirtschaftlicher Zusammenhänge
  • Ausgeprägte Flexibilität und Eigeninitiative
  • Belastbarkeit; Bereitschaft zur Reisetätigkeit
  • Bildschirmtauglichkeit
  • Erweiterte psychologische Eignungsuntersuchung

Frankfurt ist das mit Abstand größte Luftfrachtdrehkreuz der Lufthansa Cargo. Fast 80% der weltweit transportierten Luftfracht durchläuft das Hub Frankfurt, im Jahr 2017 eine Gesamtsumme von zirka 1,2 Millionen Tonnen. Gut zwei Drittel der Fracht wird im Transit durch Frankfurt gesteuert, steigt also nur um. Bewegt wird die Fracht auf Frachtern, im Bauch der Passagiermaschinen (Bellys) und per Roadfeeder Service. Unter Letzteres fallen LKWs, die unter Lufthansa-Flugnummer durch Europa fahren, für die sich aufgrund der kurzen Strecke das Fliegen nicht lohnt oder die Frachtkapazität in den Passagiermaschinen der Kontinentalflotte nicht ausreicht. Zusätzlich zur Lufthansa-Cargo-eigenen Fracht werden auch Kundenairlines, z. B. ANA und Cathay Pacific, in Frankfurt abgefertigt. Wer jetzt denkt, im Handling in Frankfurt werden nur Kisten verschoben, irrt jedoch. Zurzeit laufen zahlreiche Digitalisierungs- und Optimierungsprojekte, um das herausfordernde Fracht-Tetris bei minimaler Flächenbindung, kürzestmöglicher Durchlaufzeit und minimalem Stauverlust im Flugzeug beherrschbar zu machen. Eines der Kernprojekte über die kommenden Jahre ist die Modernisierung des Lufthansa Cargo Centers unter dem Programm-Header LCCevolution. Die Logistik-Infrastruktur ist stark in die Jahre gekommen, automatisierte Läger müssen zum Teil ersetzt oder technisch und baulich aufgerüstet werden und auch die schon leicht angegrauten Gebäude benötigen die eine oder andere Schönheitsoperation. Die Flächen werden knapp, müssen womöglich erweitert und neu aufgeteilt werden. Kurzum, mit diesem anstehenden Großprojekt soll in einer umfangreichen Operation am offenen Herzen die Zukunftsfähigkeit des Standorts sichergestellt werden. Die Vielfältigkeit an Themen bietet hierbei ein buntes Aufgabenspektrum, ganzheitlich in komplexen Zusammenhängen und Abhängigkeiten verschiedenster Bereiche denken zu können.

Über Lufthansa Cargo AG

Die Lufthansa Cargo Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Lufthansa Aktiengesellschaft. Lufthansa Cargo ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Transport von Luftfracht mit derzeit rund 4.150 weltweit beschäftigten Mitarbeitern. Der Schwerpunkt von Lufthansa Cargo liegt im Airport-Airport-Geschäft. Das Streckennetz umfasst rund 300 Zielorte in über 100 Ländern, wobei sowohl Frachtflugzeuge als auch die Frachtkapazitäten der Passagiermaschinen des Lufthansa Konzerns sowie LKW im Road Feeder Service genutzt werden. Der Großteil des Cargo-Volumens wird über den Flughafen Frankfurt umgeschlagen.
Bitte bewerben Sie sich auf Be-Lufthansa.com unter der Jobnummer P0050V1299
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!